Mit pfiffiger Idee zur Unternehmerin: Mein Bild, das hat drei Ecken

Antje Kuke bringt ein kleines Missgeschick auf die Idee, ein Unternehmen für ein Nischenprodukt zu gründen

Zeit für einen ersten Gang an die Öffentlichkeit. Antje Kuke und Dirk Rabis haben es geschafft: Der PR-Berater hat für die Künstlerin und Jungunternehmerin sowohl die Rechte am Namen und Logo als Wort, Wort- BildmarkeTRISAIGN®“ sowie die Designs ihrer Bilderrahmen beim Patent- und Markenamt schützen lassen. Dreieckige Bilderrahmen plus Kunst sind Kern des Jungunternehmens.

VON ANDREAS BURGER / Frankfurt Neue Presse

Die Zahl 302019103827 ist für Antje Kuke ein Erfolg. Denn das ist die Patentnummer, unter der ihre neue Marke künftig vom Patent- und Markenamt geschützt ist. Die Jungunternehmerin hat aus einer pfiffigen Idee eine Art Startup-Unternehmen gegründet. Und das Ganze, weil ihr vor Jahren ein Bilderrahmen zu Bruch ging. Scherben bringen bekanntlich Glück . . .

Vollständigen FNP-Artikel lesen? Bitte anklicken.

Vielen Dank an den stellvertretenden Chefredakteur Andreas Burger (FNP, TZ) für seine Startup-Unterstützung durch Bereitstellung seiner Berichterstattung. Die Frankfurter Neue Presse (FNP) gehört zum Verbund der Rhein-Main-Zeitung (Frankfurter Regionalausgabe der FAZ) und seit 2013 auch der Frankfurter Rundschau, zu dem auch Kopfblätter wie das Höchster Kreisblatt, die Nassauische Neue Presse, die Taunus-Zeitung (TZ), die Bad Vilbeler Neue Presse, die Neu-Isenburger Neue Presse und das Rüsselsheimer Echo zählen und somit für eine flächendeckende, redaktionelle Öffentlichkeitsarbeit sorgen.

Überwindung zahlt sich aus. Antje Kuke im Interview…

mit Redakteur Dieter Hammerschmied der VRM-Medien…

Presseartikel der VRM-Medien lesen? Bitte anklicken.

Auszug… Auch wenn mein Mann selbst aus der Werbebranche kommt, stellte sich schnell die Frage nach einer professionellen PR- und Marketingstrategie. So recherchierte ich im Internet und bin schnell auf den PR-Berater Dirk Rabis aufmerksam geworden. Aber ein aus dem Fernsehen und den Medien bekannter PR-Profi ist mehr als eine Nummer zu groß für mich, habe ich gedacht”. Und weiter: “Als kleines Licht bin ich herumgeschlichen, hatte aber nie den Gedanken aufgegeben mit Herrn Rabis Kontakt aufzunehmen. Mehr als Nein sagen kann er nicht, machte ich mir Mut und griff mit großem Herzklopfen zum Telefonhörer”, erzählt die sympathische junge Frau.

Manchmal passt einfach alles.. Obwohl Herr Rabis in ganz Deutschland gefragt und unterwegs ist, kam es zu einem ersten Telefonat. Der PR-Berater habe ihr schnell die “Ehrfurchtshaltung” genommen und sich mit etwas Vorlauf zu einem persönlichen Erstgespräch bereit erklärt. Es folgte eine eingehende Voranalyse, wo steht sie im Markt, wo will sie hin, welche Alleinstellungsmerkmale liegen vor, … Auch erforderliche Zeiten einer Markenentwicklung, Markenbildung und Platzierung sowie erforderliche Investitionen wurden beleuchtet, denn PR und Marketing ist kein Sprint sondern Marathon, so Rabis.

In diesem Frühjahr nahm die Geschichte ihren Lauf. Zur Freude von Frau Kuke entschied man sich den professionellen Weg gemeinsam zu gehen… Mehr zum Thema Wirtschaftsförderung.

Die VRM Medien… Zuhause der großen Tageszeitungen und Anzeigenblätter im westlichen Rhein-Main-Gebiet und in Mittelhessen. Von der Allgemeinen Zeitung über das Darmstädter Echo, dem Wiesbadener Kurier bis zum Gießener Anzeiger und der Wetzlarer neuen Zeitung. Mit 34 Tageszeitungsausgaben erreichen die VRM-Medien fast eine Million Menschen täglich.

Das Titelfoto wurde eingereicht und zur Verfügung gestellt von: Pressefotograf Dieter Hammerschmied

Share This